S10 » Lovecraftesque » Lovecraftesque und Sprache

Lovecraftesque und Sprache

H. P. Lovecraft hatte eine Vorliebe für bestimmte Wörter, die er deshalb häufig verwendete. Es wird empfohlen, jede Szene mit Details auszuschmücken und Lovecrafts Sprache dafür zu nutzen, um die Atmosphäre aufzubauen. Deshalb der Rat an euch: Schwelgt in aufwendiger und archaischer Sprache.

Kurzinfo zum Spiel

Lovecraftesque ist ein spielleitungsloses Erzählspiel über brodelnden, kosmischen Horror und bedient sich Themen sowie Elementen, die aus Lovecrafts Geschichten und Mythos bekannt sind. In einer sich zunächst langsam entwickelnden Geschichte manifestieren sich seltsame Hinweise, aus denen die Spielenden voreilige Schlüsse ziehen – die den Fortlauf der Geschichte beeinflussen.

Die abwechselnd geführte Hauptfigur wird dann auf eine Reise zu einer erschreckenden Erkenntnis oder der Begegnung mit einem furchtbaren Monstrum geschickt. Das Spiel findet in einer fulminanten Abschlussszene kosmischen Ausmaßes seinen Abschluss, nur ein Epilog zeigt danach noch auf, was mit der Hauptfigur und dem Schrecken danach passiert. Lovecraftesque ist für 2–5 Spielerinnen ausgelegt, die Dauer beträgt etwa 3–4 Stunden.

Was hätte Lovecraft gesagt… getan?

H. P. Lovecraft hatte eine Vorliebe für bestimmte Wörter, die er deshalb häufig verwendete. Es wird empfohlen, jede Szene mit Details auszuschmücken und Lovecrafts Sprache dafür zu nutzen, um die Atmosphäre aufzubauen. Deshalb der Rat an euch: Schwelgt in aufwendiger und archaischer Sprache. Es folgen einige Inspirationen.

Schrecken sind: blasphemisch, Gräuel, außerirdisch, dämonisch, namenlos, unbegreiflich, schauerlich, aus Sternen hervorgebracht, sternengeboren, halb sichtbar, unsichtbar, zahllos, unnatürlich, gigantisch, interstellar, missgebildet, versteckt, membranartig, verworren, mit Flüghäuten ausgestattet, fleischlos.

Orte sind: verfallend, degeneriert, marode, altersgeschwärzt, schauerlich, verschimmelt, zerfallend, zerstört, von Pflanzenwuchs bedroht, abnorm, isoliert, kläglich, verlassen, verdammt, brüchig, ergrauend, verkrustet, aasig, schwach beleuchtet, unerfreulich.

Architektur und andere Dinge sind: zyklopisch, unüberschaubar, nur halb-bekannt, labyrinthisch, interplanetar, unfassbar, ungewöhnlich, mit seltsamen Winkeln versehen, grenzenlos, bizarr, furchtbar, seltsam, bösartig, schwarz wie die Nacht, altertümlich.

Fazit

Sprache hat einen außerordentlichen Einfluss auf unser Erleben der Welt und auch auf die Spiele, die wir spielen. So wie Musik und Geräusche die Atmosphäre intensivieren können, tun dies aus bestimmte Wörter. In Lovecraftesque gibt es entsprechende Inspirationslisten, die bei der Auswahl effektvoller Wörter helfen können.

Dieser Artikel erscheint im Rahmen des Crowdfundings des Erzählspiels Lovecraftesque, das im Sommer 2020 im SchmetterTing Verlag erscheinen soll. Dazu benötigt der Verlag die Unterstützung der interessierten Rollenspielgemeinschaft. Ihr könnt euch unter gameontabletop.com/cf240/lovecraftesque.html an der Finanzierung des Spiels beteiligen und so für den Übersetzer und den Verlag einen Traum wahr werden lassen. Unterstützt Indie!