S10 » Videos » Call of Cthulhu: Verfallenes Berlin – 1: Die Musik des Erich Krull

Call of Cthulhu: Verfallenes Berlin – 1: Die Musik des Erich Krull

Freitag. 17. September 1926. Sechs Uhr Abends.

Der Sommer 1926 endete früh und kalter Regen machte Berlin seit Tagen ungemütlich.

An der Tür des „Klubs“ hing ein Zettel: „Kein Einlass – Geschlossene Gesellschaft”. Doch ihr wart nicht die Adressaten dieser papierenen Warnung. Edgar Anand, Geschäftsführer und Bartender des „Klubs”, hatte jedem von euch in der einen oder anderen Form eine Einladung für zumindest einen Teil des Abends ausgesprochen.

„You know, oder vielleicht auch nicht… well, sags vielleicht nicht zu laut in die falschen Ohren, the thing… die Sache ist, you see, der Klub gehört eigentlich Rattenhanse…“

Viel Spaß und Grusel bei diesem Actual Play des Pen & Paper Rollenspiels Call of Cthulhu. Wir spielen hier eine selbst erdachte Kampagne, welche Verfallenes Berlin heißt. Dazu nutzen wir auch die Seite roll20.net

Wir spielen Rollenspiel alle ’nur‘ als Hobby, aber wir hoffen ihr habt genauso viel Spaß beim Zusehen, wie wir beim Spielen hatten 🙂

Content Notes / Hinweise zum Inhalt des Videos:

Erwähnung von:

– Alkohol (Suchtfrei)
– Gehirnfressenden Viechern
– Fußnägel

Hörbar:

– außerweltliche Geräusche

Die erwähnten Dinge sind nicht grafisch sichtbar.

Links:

https://roll20.net/

Twitter:

Spielleitung: https://twitter.com/pasuht
„Eleonore“: https://twitter.com/nacchiraltwenty
„Ingrid“: https://twitter.com/MetalicClassy
„Julius“: https://twitter.com/trotzflocke
„Wilhelm“: https://twitter.com/StefanBeate

Musik Attributions

So Sunrise by Mike Durek (http://freemusicarchive.org/music/Michael_Durek/) für Erichs Klavierspiel

Background Musik